NFS-Planet



Criterion übernimmt die Need for Speed Serie Sonntag, 24.06.2012
Electronic ArtsIn einem Interview mit GameInformer verlautbart Criterions Vizepräsident Alex Ward, dass Criterion Games in Zukunft für die gesamte Need for Speed Serie verantwortlich sein wird! Der bisherige Ansatz von EA, jedes Jahr ein anderes Entwicklerstudio drankommen zu lassen, wird von Ward relativiert und meint "unser Stempel wird in jedem zukünftigen Need for Speed und Burnout zu sehen sein. Es wird nicht mehr aufgeteilt auf mehrere Firmen. Verschiedene Studios hatten ihre Chance - ist jetzt definitiv eine Crition-Angelegenheit."

Allerdings wollte sich Ward nicht darauf festlegen, ob das nun heißt dass Criterion jeden Need for Speed Titel entwickeln, nur die Entwicklung der Serie überwachen wird. Somit bleibt noch offen, wie mit EA Black Box oder den Slightly Mad Studios weiter verfahren wird.

Ward war allerdings klar in dem Standpunkt, dass Criterion die Kontrolle über die Need for Speed Titel hat, die in Zukunft erscheinen werden. Bisher deckte das Franchise mehrere Ebenen mit Shift, Most Wanted, Underground und Hot Pursuit ab und obwohl es derzeit keine definitive Roadmap gibt, würde sich Ward anscheinend einen alles-abdeckenden NFS Titel wünschen. "Ich denke es wäre großartig, wenn es ein großes Spiel geben würde, das alle diese Dinge miteinander vereint. Das wäre großartig."

Man darf also gespannt sein, wie es mit der NFS Serie weitergeht - viel ist sicherlich auch vom Erfolg von NFS Most Wanted abhängig, doch wenn man den Berichterstattungen der E3 Glauben schenken darf, dürfte es sich um einen weiteren Topseller von Criterion handeln.

(Danke auch an aaron und MCX für die Info.)

» Bericht @ GameInformer (Quelle)
 Shocker Kommentare (13)


Seiten:
»1«
 
#13: von bennynny (26.06.2012 04:51) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Tuning ist schon cool. Solange das venyle gedöhns bleibt^^

Leistungstuning ist standart ein bischen was für die Optik schadet aber nicht. Der Umfang aus NFS World würde mir schon reichen^^

-----------


#12: von UZ Racer (24.06.2012 23:45) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
dan hohl dir das gebrauchte.
ein sportwagen sollte man sowieso ned verschandeln.


#11: von mostwantedUSA2010 (24.06.2012 22:08) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Ich fand NFS damals so gut mit ganzen visuellen Tunning wenn das wegfällt werde ich mir vielleicht kein NFS mehr neu holen höhstens gebraucht


#10: von bennynny (24.06.2012 18:14) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Ich kann es nur für gut befinden. Bin mal gespannt wie es sich entwickeln wird.

-----------


#9: von GigZz (24.06.2012 17:15) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
@MCX
Eben, weil sie die Verantwortung für NFS bekommen.

Dass das für NFS durchaus positiv sein kann, ist klar aber obgleich EA die hauptsächliche Verantwortung für die Serie abgetreten hat, werden sie schon immernoch fein drauf achten, dass schön weiter jedes Jahr ein NFS kommt.

Fakt ist, dass Criterion einfach keine Zeit mehr für ein Burnout hat - Dazu müssten schon mindestens 2 andere Studios an NFS basteln, damit da nebenbei die Zeit für einen anderen Titel abfällt.


#8: von Nymotik (24.06.2012 16:21) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden Webseite
@Boxcarracer

Mit dem Guten MW online modus wolte ich lediglich ansprechen das er so gut wie Bug frei war und relativ sauber gelaufen ist, die ganzen modi habe ich nicht beansprucht da ich NFS ausschließlich in Ligen Spiele, für J4F hab ich Forza 4 für Xbox or GT5 PS3


#7: von Boxcarracer (24.06.2012 16:09) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Black Box hatte 9 Titel, davon war nur einer Stastiktisch und Feedback gesehen Schlecht, Undercover, einige haben dennoch Freude mit dem Spiel.

Underground 3 kannste jetzt erst recht vergessen ^^ Das was EA und BB Jahre lang gesagt haben, wurde schon für MW im Live Chat von CG nochmal verdeutlicht, "Äußeres Tuning ist nicht unser Style, es war zwar damals nett, aber heutzutage ist es einfach old fashion"

@Nymotik


Der Online Modus in MW 1 hatte 3 Renn Modes, die vielen Leaderboards waren klar nice, aber auch in jedem anderen NFS ^^ Zumal hatte MW wohl am wenigsten Modes für den Online Teil, besonders verglichen zu U2, Carbon, PS,UC,HP...


#6: von UZ Racer (24.06.2012 13:19) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
wenn du die physik von nfs mw so klasse findest, dan wirste bei ridge racer deine helle freude haben


#5: von MCX (24.06.2012 13:13) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
@GigZz, zitat: "Da glauben sie doch wohl selber nicht dran, dass es nochmal ein echtes Burnout geben wird, solange sie sich um NFS kümmern sollen."


Warum denn nicht? In der News steht ja nicht das das ganze Team sich nur noch mit NFS beschafft. Lediglich die Verantwortung wurde Ihnen übertragen. Auch Blackbox kann weiterhin Need For Speed entwickeln. Nur das eben CG ab jetzt immer drüber schauen wird was da entwickelt wird. Was sich für Blackbox selbst auch positiv auswirken kann.


#4: von Nymotik (24.06.2012 13:01) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden Webseite
Underground 3 brauch das Land!!!

Ich hoffe das MW 2012 klasse wird aber für mich siehts einfach nur aus wie ein remake vom klassiker und der Damalige überragende Online Modus/Fahrpysik von MW werden sie wahrscheinlich eh nicht erreichen.
BTW kann ich über MW Klassiker beurteilen da ich damals in der ESL Platz 1 im Wilkinson Cup War und das durchgehend bis die Finals auf der GC 2006 waren.

Greetz


#3: von GigZz (24.06.2012 12:57) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Du meintest wohl Blackbox

Was Criterion jetzt so genau draus macht, da EA ihnen die Verantwortung komplett überlassen hat, kann man ruhig abwarten.
Vor 2013 wird man davon sowieso nichts merken.


#2: von mostwantedUSA2010 (24.06.2012 12:47) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
FrostBite hat sch**** gemacht da wei0 jeder aber Criterion wird die Serie ziemlich beleidigen


#1: von GigZz (24.06.2012 08:49) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
"Ich denke es wäre großartig, wenn es ein großes Spiel geben würde, das alle diese Dinge miteinander vereint. Das wäre großartig."

Im Gegensatz zu EA scheint Kollege Alex Ward es immerhin zubegreifen.
Nun fragt sich nur, wie die Auffassung von Criterion zu dieser Aussage aussieht.

Interessant finde ich aber die Aussage, dass sie sich zukünftig um NFS und Burnout kümmern.
Da glauben sie doch wohl selber nicht dran, dass es nochmal ein echtes Burnout geben wird, solange sie sich um NFS kümmern sollen.

Bei der Marschroute gemäß HP und MW, verbinden sie die beiden Serien höchstens noch mehr und das stinkt mir persönlich jetzt schon ^^


Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Bitte logge dich mit dem Formular auf der rechten Seite ein. Falls du noch nicht registriert bist, kannst du hier einen neuen kostenlosen Account anlegen.







Consolero.at

Speedmaniacs

Highlights
Shop
Community
Partner
NFS-Planet & all Content is © 2000-2014 by NFS-Planet
Do not copy content or images without our permission.

This site is not endorsed by or affiliated with Electronic Arts, or its licensors.
Trademarks are the property of their respective owners. Game content and
materials copyright Electronic Arts Inc. and its licensors. All Rights Reserved.

This page has been created in 0.12 seconds.

powered by Host Europe