NFS-Planet



Criterion Games umgebaut Samstag, 14.09.2013
Criterion GamesCriterion Games wurde nach Need for Speed Most Wanted (2012) umgebaut und rund 60-65 Entwickler wurden zu dem schwedischen Entwicklerstudio Ghost Games abgezogen und arbeiten am neuesten Need for Speed Rivals, das im November 2013 für aktuellen und kommente Plattformen (PC, PS3, PS4, X360, Xbox One) erscheinen soll.

Nach einem » Tweet von Alex Ward besteht Criterion Games nur mehr aus 16 Mitarbeitern. Derzeit ist noch nicht bekannt, an welchem Spiel Criterion derzeit arbeitet, es dürfte sich allerdings um kein Rennspiel handeln. Eine Schließung dürfte trotz der geringen Mitarbeiterzahl doch nicht bevorstehen, sieht sich Alex Ward doch » in guter Form und » gedeckt von Electronic Arts.

» NFS Rivals bei Amazon vorbestellen!
 Shocker Kommentare (32)


Weiterführende Neuigkeiten


Seiten:
»1«
 
#32: von GigZz (21.09.2013 09:02) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Naja logo wird das im Einzelhandel gemacht aber die Zahlen ausm Einzelhandel werden doch nicht offiziell verwendet. Da gehts nur drum, wieviel abgesetzt wurde und wieviel ewig liegen blieb.
Letztentlich werden auch die Games aus dem Einzelhandel mal online registriert und schon sind sie in der Entwicklerstatistik mit drin, ohne dass mit dem Einzelhandel irgendeine Korrespondenz nötig ist.


#31: von Boxcarracer (20.09.2013 18:21) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Im Einzelhandel intern des jeweiligen Unternehmens werden sicher die direkt verkauften Produkte an Kunden gezählt, weil die Ja in dem Moment vom System abgebucht werden, vom Bestand.

Der Hersteller aber (in der Software-Industrie zumindest), wird logischerweise über die Aktivierungen an die Verkaufszahlen kommen die von deren System bzw. Server dann erfasst werden.


#30: von GigZz (19.09.2013 22:52) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Bei Origins wird nichts gekauft, das ist EAs offizielle Plattform.
Gezählt werden dennoch aktuell Online aktivierte Einheiten.

Ist nicht nur der logischste sondern auch der einfachste und effektivste Weg.
Dass da großartig Games zusammenkommen, die gekauft wurden und dann "vergammelt" ist unwahrscheinlich. Wer kauft denn ein Game und hauts dann gleich in die Ecke ohne es zumindest einmal zu installieren ^^


#29: von UZ Racer (19.09.2013 22:24) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
kauf ein spiel, lässt es in der ecke Verschimmelen, herzlichen glückwunsch, du hat ein spiel gekaauft, was nirgendswo in der statistik zu finden ist ^^

nehh, aber im einzelhandel ist das so. Denke ich...
ich denke mal das, steam zbs, die liezensen in pakete kauft, und origins.....? werkzeug, zum verschönen der statistik, weil auch dort liezensen in pakette erworben werden müssen, oder so?


#28: von Boxcarracer (19.09.2013 15:05) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Die Online Aktivierung bzw. Registrierung gibt es Ja schon länger bei EA, seit Porsche Unleashed.

Ich denke auch nicht das EA die Verkaufszahlen vom Händler erhält, also wenn Media Markt jetzt 500.000 kauft.Nimmt EA nicht die Kaufszahl des Händlers, und auch nicht die Verkauften Einheiten vom Bericht des Verkäufers.

Das ist doch viel zu kompliziert, der ganze Papierkram und so.

Davon hab Ich nie was gehört das das so abläuft, aber intern vom Unternehmen des Verkaufkette bestimmt.

Den unabhängig davon wie gut das Spiel ist, würde dann Ja jedes Spiel Millionen Verkaufte Einheiten haben...wenn jedes Verkaufshaus mal eben Hundert-Tausende davon kauft, Weltweit.

Da werden sicher schon eher die Registrierungen gezählt.

Sicher, kann der Hersteller einen Bereicht anfordern, wie viele davon bei dem einen Laden verkauft wurden, aber das die jetzt von jedem Einzelnen Händler sowas machen...klingt zweifelhaft.


#27: von Viper3dc (19.09.2013 06:52) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Ja das ist klar, dass das so funktioniert (im Einzelhandel).

Offizielle "Verkaufszahlen", die Publisher nennen, werden aber so nicht mehr "gezählt". Die Zeiten sind vorbei - zumindestens bei Spielen die online aktiviert werden müssen (was ja mittlerweile bei fast allen Blockbuster so ist..).


#26: von UZ Racer (18.09.2013 23:04) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
so kann man das auch ned sagen, die Händler Kaufen das Spiel. was die Händler machen ist das spiel weitrzuverkaufen

Und Händler kaufen in Einheiten, ned einzeln
Sprich
ein Händler Kauft 400.000 Kopien, davon werden 361.234 Verkauft, sagen wir mal. Der rest wird dan nach und nach Abverkauft. man sieht ja das einige spiele ja auch von Green Pepper und so vertrieben werden (als beispiel) oder das es eine Amazon sonderedition und soetwas gibt.

Aber EA, hat ihre 400.000 einheiten Verkauft. und miestens ist es so das sich die Firmen nach Bedarf bestellen wenn wir dan bei 398.221 spielen sind, dan werden nochmal 200.000 Bestellt. so ungefähr fufnzt es. Angebot und nachfrage!


#25: von Viper3dc (16.09.2013 09:11) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Achso. Die Anzahl der "Verkäufe" wird heutzutage nicht mehr über die "Verkäufe" ansich gezählt sondern über die Anzahl der Aktivierungen die auf den EA-Servern getätigt werden.

1 Aktivierung = 1 verkaufte Einheit


#24: von Viper3dc (16.09.2013 09:09) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Die Verkaufszahlen von EA sind schon richtige Verkaufszahlen. Es geht dort nicht um die Zahlen die die Händler abgenommen haben. In den Zahlen von EA sind aber auch die Verkäufe von Onlineplattformen enthalten - deswegen sind die Zahlen deutlich Höher als vom reinen Einzelhandel.

Das sich "The Run" schlechter verkauft hat steht ausser Frage aber durch die 30% mehr hat sich Most Wanted ungefähr genauso gut verkauft wie HP 2010.

Aber es war wieder klar - wenn man mit offiziellen Zahlen kommt wird es so hingerückt, dass es in euer Bild passt. Selbst die offiziellen Zahlen sind dann aufeinmal nicht die richtigen... ein Schelm wer böses dabei denkt

Zu R_R_R_R sage ich mal gar nichts mehr. Das ist mir einfach zu kindisch.


#23: von MCX (15.09.2013 22:57) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Solang man die Zahlen von Steam und Co. nicht wirklich kennt, würde ich sie nicht als unrelevant bezeichnen. Es gibt einige Titel bei Steam die sich Millionenfach verkauft haben.

Davon abgesehen sind es doch die ausgelieferten Einheiten die für ein Entwickler/Publischer relevant sind nicht die einzelnen Exemplare die Verkauft wurden. Soll heißen das wenn der Einzelhandel 5 Millionen von MW verkauft hat, EA aber 7 Millionen an den Einzelhandel ausgeliefert hat, dann sind es die 7 Millionen die für EA zählen. Denn EA verdient ja Geld durch den Einkaufspreis des Einzelhandels nicht durch den Verkaufpreis des Einzelhandels. Und der Einzelhandel verdient nur an der differenz zwischen Ek (Einkaufspreis) und Vk (Verkaufspreis) und die ist glaub ich nicht wirklich groß.


#22: von aaron (15.09.2013 19:48) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Hi

@ Viper #18

" Verkaufte Einheiten " aus Sicht des Herstellers sind " Ausgelieferte Einheiten ". Was davon wirklich im Handel abgesetzt wurde ist daraus nicht ersichtlich.
VGchartz basiert auf wirklich abgesetzte Einheiten des Handels.

Der Rest deines Beitrages #18 ist spekulativ und deshalb unrelevant.

@Viper #19
Steam & Origin ist PC only und die Anzahl von verkauften NFS 's ( PC ) war schon immer verschwindend gering im Vergleich zu den Konsolen insofern unrelevant.
( vgl. VGchartz NFS's (PC) )

@Viper #20

Nun, da steht " Im Direktvergleich mit dem Vorjahr .... ", insofern bezieht sich das auf NFS The Run und nicht auf NFS HP.

Gruss
Aaron

-----------
"In what country is there a place for people like me?" -Aaron-


#21: von R_R_R_R (15.09.2013 19:17) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
viper gehts dir nicht gut? zu viel EA intus?
is mir schnuppe wie viele idioten sich das spiel gekauft haben, bzw wie viele kleine kinder es sich kauften..

mit was soll ich falsch liegen? Kauf dir ne brille du lauch, hab nirgenswo was von verkaufszahlen gesagt, sondern nur meine meinung zu rivals gegeben und boxcar zum popopiraten von EA ernannt.


#20: von Viper3dc (15.09.2013 17:25) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Und zu den Verkaufszahlen von NFS Most Wanted 2012:

Zitat EA: " “Ein weiterer großer Erfolg des dritten Quartals war Need for Speed: Most Wanted. Im Direktvergleich mit dem Vorjahr stiegen die Verkaufszahlen um 30 Prozent"

http://gameoasis.de/22043/e...r-das-laufende-jahr/

Originale Quelle:

http://www.oxm.co.uk/49817/...-for-speed-for-2013/

So R_R_R_R_R und aaron. Jetzt seid ihr am Zug. Ich habe euch die offiziellen Quellen für HP 2010 und Most Wanted 2012 genannt. Wie reagiert ihr nun darauf, dass eben nicht ich falsch liege sondern ihr?


#19: von Viper3dc (15.09.2013 17:18) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
bzgl. vgchartz:

vgchartz war früher eine sehr verlässlische Quelle. Das Problem ist, dass vgchartz leider nur einen Überblick über den reinen Händlervertrieb bieten kann.

vgchartz beinhaltet nie den Onlinevertrieb über Steam, Origin und co.

Deswegen sind die Zahlen von vgchartz leider nicht mehr wirklich vergleichbar. Gerade zur heutigen Zeit wo ein großteil der Verkäufe gar nicht mehr über den Einzelhandel geht sondern eben über die Onlinevertriebsplattformen wie Steam und Origin, haben die Tabellen von vgchartz leider "ausgedient".


#18: von Viper3dc (15.09.2013 17:14) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Es gibt von EA einen Jahrlichen Bericht. Da sind immer die aktuellsten letzten Teile einer Spielereihe inbegriffen (sind also offizielle Zahlen)

In den ersten 3 Monaten (Release bis 31.12.2010) hat sich NFS HP 2010 ganze 5 Millionen mal verkauft

Nachzulesen ist das hier und über diverse andere Quellen die man findet wenn man gewillst ist(!) google zu nutzen:
http://www.ntower.de/News/1...peed-und-Co-bekannt/

Beschäftigt man sich mit dem Verlauf von Verkaufszahlen von Spielen sieht man auch schnell, dass ein Spiel nach den ersten "großen" 3 Monaten meist nochmal 70-90% der selben Menge an Exemplaren innerhalb der folgenden 12 Monate verkauft.

Um das alles zu verstehen und die Hintergründe zu verstehen muss man natürlich auch bereit sein sich damit zu beschäftigen.

Aber ich gehe mal stark davon aus, dass Leute wie R-R-R-R und aaron gar nicht gewillt sind sich wirklich damit auseinander zu setzen, denn dann müssten sie sich selber eingestehen, dass sie mit ihrer Meinung falsch liegen. ;-)


#17: von Boxcarracer (15.09.2013 13:14) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Zusammengefasst hae Ic dort die Zahlen entnommen, jedoch habe Ich irgendwo auch für HP die Verkaufszahlen gelesen, dort war eben vermerkt das es vom Release Datum bis zum 31 Dez 2010 an die 5,2 oder 5,4 Millionen verkauft hatte...


#16: von MCX (15.09.2013 12:09) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Wenn du einfach deine Quelle nennen würdest, könnten die alle selbst gucken ob es stimmt und wie zuverlässig deine Quellen sind.

Aber mach dir nicht die Mühe, jetzt. Ich glaub ich hab deine Quelle gefunden. ^^

http://forum.nfsplanet.de/showthread.php?p=400877

Auch hier werden keine Quellen genannt wie er auf die Zahlen kommt. Ist also wie bei VGChartz auch mehr ein schätzwert.

Anders als bei VGchartz hat er aber Origin, Steam ect. mit einbezogen womit die Zahlen gar nicht so falsch sein müssen. Denn Digitaler Vertrieb wird meistens nie mitgezählt. Aber wie gesagt, muss jeder selbst wissen ob er den Zahlen glaubt oder nicht.

Ich denke wenn man einfach den Mittelwert nimmt zwischen das was VGChartz sagt und das was in diesem Forum genannt wird, dann kommt man immer noch auf einer guten Verkaufszahl die weit weg von einem Misserfolg ist.


#15: von Boxcarracer (15.09.2013 11:46) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Junge, MW und HP haben sich insgesamt auf allen Platformen nach dem Release bis zum 12-31 über 5 Millionen mal verkauft.

Zurzeit liegt HP geschätzt bei 9.5 Verkauften Einheiten.Es hieß Ja auch, HP war ein Riesenerfolg.

Und Most Wanted war ebenfalls bei um 5 Million, aber weniger Millionen als HP.Geschätzt liegt soweit bei ca. 7 Millionen.

@RRRR

Ich kann aus Prinzip nicht damit umgehen bzw. akzeptieren, wenn mir jemand wiederspricht.Ob ich mich darauf dann lege und diskutiere, kommt drauf an ob es sich lohnt zu antworten ^^

Mir ist schon klar das es nur ein Spiel ist, mir geht nur das rumgeheule auf die Nerven, das viele dies das vermissen, dies das sch**** finden, und und und...

Man kann sich auch einfach damit zufrienden geben das es nunmal so ist, anstatt wegen einem Spiel einfach so rumzuheulen...Wenn man es nicht mag, muss Ja auch nicht jedesmal trotzdem reinwerfen das man es nicht mag ^^

ich hab ein leben, und was für eins, ein perfektes.

Wie so ziemlich jeder, habe Ich ein Smartphone und eine Flat...somit check ich ab und zu das internet ab, und wenn ich was kommentieren will, dann mach ich das, früher oder später,..oder auch gar nicht...

@GigZz

Naja, eigentlich war Black Box erst ab 2001 mit dabei, vorher haben nur EA Seattle und EA Canada NFS entwickelt.Black Box wurde ca. 2001 gekauft und hatte parallel zu EA Seattle's HP2, die PS2 Version von HP2 entwickelt, auf der auch Black Box Games steht und auch der BB Trailer im Spiel ist.

Ab Underground war dann wirklich nur Black Box an der Entwicklung tätig, bzw. mit EA Canada zusammen beim einen oder anderen Titel.

Pro Street wurde glaube Ich bei EA Canada entwickelt, mit BB? Keine Ahnung.


#14: von GigZz (15.09.2013 09:06) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Nicht direkt. EA Canada hat nur wenig damit zutun.
Was wir als "EA Canada kennen" ist eigentlich nur eine übergröße Spiel- und Testschmiede, von der Blackbox mal Bestandteil war, wurde allerdings 2003 von Burnby nach Vancouver ausgegliedert.
Auch, wenn es bis Underground offiziell EA Canada hieß, war es dennoch immer Blackbox, die die meisten NFS entwickelt haben nur eben ledigtlich als Entwicklerteam innerhalb von EA Canada und nicht als eigenständiges Studio, wie es danach der Fall war.

Anschließend war es nurnoch Blackbox, die NFS für die großen Plattformen entwickelt haben, inklusive Underground 2 und Most Wanted
Von EA Canada kamen maßgeblich nur noch die kleinen Ableger für die PSP usw.


#13: von UZ Racer (15.09.2013 01:23) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
leute!!! f***t ned ab mim hater krieg.

Blackbox- sch****
Criterion - sch****
Ghost - sch****

wird zeit das EA/EA canada wieder NFS entwickelt!

zudem lese ich öfters das Most Wanted (2005) von EA Canada entwickelt wurde. Stimmt es? Würde erklären warum das so beliebt ist?


#12: von aaron (15.09.2013 00:13) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Hi
Need For Speed Hot Pursuit ( PS3 ) 2,52 Mio. Einheiten
http://www.vgchartz.com/gam...r-speed-hot-pursuit/

Need For Speed Hot Pursuit ( XBox360 ) 2,04 Mio. Einheiten
http://www.vgchartz.com/gam...r-speed-hot-pursuit/

Insgesamt ca. 4,5 Mio Einheiten und das auch nur weil es das erste NFS von Criterion war und jeder dachte das es gut werden würde .....

Need For Speed Most Wanted / Criterion ( PS3 ) 2,03 Mio Einheiten
http://www.vgchartz.com/gam...ed-a-criterion-game/

Need For Speed Most Wanted / Criterion ( XBox360 ) 1,12 Mio Einheiten
http://www.vgchartz.com/gam...ed-a-criterion-game/

Insgesamt ca 3,1 Mio Einheiten
Bis kurz vor Weihnachten, also ca 4 Wochen nach Veröffentlichung lag man bei der PS3 & XBox360 Version kommuliert bei ca 700K verkauften Einheiten, was eigentlich einer Katastrophe gleichkommt !
Die Verkaufszahlen der PS3 Version haben nur so stark angezogen, weil EA die Notbremse gezogen hat und das Spiel vor Weihnachten für 29€ !! verschleudert hat ( Amazon, Gamestop und im PSN ) um wenigstens ein paar Einheiten von dem Spiel abzusetzen.

So und nun vergleicht das mal mit den Aussagen von Boxcarracer und Viper ! Soviel zu deren Glaubwürdigkeit.
Wobei Boxcarracer kann man eh nicht für ernst nehmen da er ein Dummschwätzer ist ......

Gruss
Aaron

-----------
"In what country is there a place for people like me?" -Aaron-


#11: von R_R_R_R (14.09.2013 23:42) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Wie bitte? Mir ist es sehr bewusst das es ein spiel ist, aber dir halb amerikanischen selbstverliebten penner wohl eher nicht, da du mit der negativen meinung anderer nicht klar kommst und es einfach nicht unkommentiert lassen kannst.
Bei dir haben deine eltern mit einer tennissocke verhütet, anders kommt so ein fanboy wie du garnicht zu stande.
Ich wünsch dir alles schlechte, und so sachen wie das mit der polizei und der roten ampel geschien dir recht, falls des überhaupt war ist, da du ein uneinsichtiger idiot bist der sich die dollsten sachen ausdenkt und ein überaus eingebildetes verhalten an den tag legt.

manchmal frag ich mich was du überhaupt den ganzen tag machst, kein leben oder wieso bist du sofort am start wenn hier es irgenjemand waagt was negatives gegen nfs zu äußern? Kannst sagen was du willst, du bist aus meiner sicht ein absoluter popopirat von EA.


#10: von aaron (14.09.2013 22:23) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Hi
@ Boxcarracer
So ? Dann gib mal eine seriöse Quelle für deine Aussage !
Gruss
Aaron

-----------
"In what country is there a place for people like me?" -Aaron-


#9: von Boxcarracer (14.09.2013 19:31) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Unwahrheiten Hot Pursuit ist soweit bei 9.5 Million Verkauften Einheiten (in 3 Jahren, 5 Million warn bereits nach den ersten 3 Monaten erreicht), und der Zahlen nach nur hinter Underground 1 das innerhalb der 10 Jahre ca. 11 Millionen mal verkauft wurde.

Most Wanted 2012 ist hinter HP, hatte aber einen ähnlichen Verkaufsboom wie HP in den erstne 3 Monaten, das 2012 Model hatte innerhalb eines Jahres 7 Million Einheite verkauft.


Also, small town boy, informier du dich!

Die gehen nicht ohne Grund den selben weg wie in Hot Pursuit!!


#8: von aaron (14.09.2013 18:02) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Hi
@Boxcarracer & Viper
Eure Aussagen bezgl. der Verkaufszahlen sind schlicht und einfach falsch.
Informiert euch bitte vorher, bevor ihr solche Unwahrheiten verbreitet.
Gruss
Aaron

-----------
"In what country is there a place for people like me?" -Aaron-


#7: von UZ Racer (14.09.2013 17:50) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
und vorallem. damals gab es noch ned mal wirklich werbung zu den entsprechenden spiel


#6: von UZ Racer (14.09.2013 17:50) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
man kann ja heutzutage ja ned mehr so einfach cracken XD

spass beiseite. es entwickelt sich ja langsam in die richtung, wie wir es damals cool fanden, aber ned so wirklich zu das was uns allem gefällt.

viele Modische einflüsse sind zu merken und das gemeplay leidet et etwas darunter


#5: von Boxcarracer (14.09.2013 17:46) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Oh aaron....

Immer was zusagen...

Die Verkaufszahlen von NFS sind seit HP deutlich besser als zu Underground und Most Wanted (2005) zeiten...

Rivals wird vermutlich HP toppen


#4: von aaron (14.09.2013 17:30) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Hi
Ist doch kein Wunder, dass NFS Rivals wieder so eine komische Verwurstung aus NFS / Burnout / Blur & MarioKart wird.
Ich habe es schon in einem anderen Kommentar geschrieben, dass Ghost Games total unter der Fuchtel von Criterion steht bzw. von den Criterion Heinis unterwandert wird .......
Grafisch ist NFS Rivals wirklich toll, den Rest kann man aber getrost vergessen ........
Na ja , hoffen wir mal auf immer schlechter werdende Verkaufszahlen, vielleicht machen sie dann mal wieder ein " Rennspiel " anstatt ein " Crashgame " .....
Gruss
Aaron

-----------
"In what country is there a place for people like me?" -Aaron-


#3: von UZ Racer (14.09.2013 16:58) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
money money money


#2: von Boxcarracer (14.09.2013 16:00) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
Hast du auch was anderes zusagen?

Meine Fresse, wie man nur so ein Problem haben kann...junge, es ist nur ein Spiel, EN SPIEL...mag es, oder lass es...

Es gibt genug Leute die auf diese Physic die kleinere Merkmale aus Burnout (Driften) hat stehen, diese sind jedoch deutlich geringer as in Hot Pursuit.

Zb. erbringt dir das Driften durch Kurven keinen Vorteil mehr.

Und außerdem war vorher schon Bekannt das Ghost in Zusammenabreit mit CG am Spiel entwickelt.

Ich habe soweit auch keine negative kritik von die de es bereits spielen konnten gehört, im gegenteil se sind begeistert!


#1: von R_R_R_R (14.09.2013 14:49) Profil ansehen Zur Freunde-Liste hinzufügen Nachricht senden
na das erklärt alles, mal wieder bekommt man den burnout kram aufgetischt..


Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Bitte logge dich mit dem Formular auf der rechten Seite ein. Falls du noch nicht registriert bist, kannst du hier einen neuen kostenlosen Account anlegen.







Consolero.at

Speedmaniacs

Highlights
Shop
Community
Partner
NFS-Planet & all Content is © 2000-2020 by NFS-Planet
Do not copy content or images without our permission.

This site is not endorsed by or affiliated with Electronic Arts, or its licensors.
Trademarks are the property of their respective owners. Game content and
materials copyright Electronic Arts Inc. and its licensors. All Rights Reserved.

This page has been created in 0.25 seconds.