NFS-Planet


 
NFS Hot Pursuit

Need for Speed Hot Pursuit Review

Wir waren zu Gast bei Criterion Games in Guildford, UK und durften das kommende Need for Speed Hot Pursuit anspielen. Mit Need for Speed Hot Pursuit bekam Criterion Games die Chance, ihre eigene Interpretation von Need for Speed zu realisieren - und es kann sich durchaus sehen lassen! Teure Sportwagen, rasante Rennen und gefährliche Verfolgungsjagden sind natürlich mit dabei. Neu ist aber, dass man sich diesmal seit langem wieder selbst hinter das Steuer eines Polizeiwagens setzen und Jagd auf die Raser machen kann, denn NFS Hot Pursuit kombiniert beide Seiten des Gesetzes in einem Spiel.



Seiten: 1 | 2 | [3]

Multiplayer

In Need for Speed Hot Pursuit können bis zu acht Spieler gegeneinander antreten. Neben klassischen Rennen gibt es natürlich auch Verfolgungsjagden mit der Polizei, wobei die Spieler auch in Teams auftreten können und zum Beispiel vier Polizisten vier Raser jagen. Gerade in Kombination mit den Waffen, bietet dieser Modus eine Menge Spielspaß. Eine weitere Möglichkeit ist der Interceptor-Modus, bei dem die gesamte Welt befahren werden kann und der Polizist den Raser schnappen muss. Hier kommen die verschiedenen Taktiken erst richtig zu Geltung, da der Raser mit U-Turns, Offroad-Fahrten und Verstecken auch versuchen kann, hinter die Polizei zu kommen und wiederum deren Wagen zu zerstören. Sollte man bei Nacht fahren, kann man auch die Lichter ausschalten und so versuchen seinem Gegner unerkannt zu entkommen. Nachteil hierbei ist nur, dass man selbst nichts mehr sieht. ;)

Ein LAN-Modus ist nicht geplant, für die Multiplayerspiele ist eine Internetverbindung notwendig.

Autolog

Autolog ist das zentrale Feature von Need for Speed Hot Pursuit. Dieses System sammelt alle gefahrenen Zeiten auf jeder Strecke und vergleicht sie automatisch mit den Zeiten deiner Freunde. Zugleich gibt Autolog Hinweise, wenn deine eigene Zeit geschlagen und wurde und liefert Vorschläge, welche Rennen du fahren könntest, um deine Freunde wieder zu unterbieten.

Mit diesem System dürfte EA einen ziemlichen Nerv getroffen haben, denn selten interessiert einen Spieler, dass er Platz #76854 in einer internationalen Rangliste ist, sondern er möchte eigentlich wissen, wie gut er sich gegen seine Freunde schlägt. Basierend darauf erstellt Autolog für jeden Spieler persönliche Ranglisten und gibt auch die Möglichkeit, Nachrichten an seine Freunde zu schreiben, oder etwas auf deren Speedwall zu posten, wenn man eine Zeit unterboten hat.

Auf Xbox 360 und Playstation 3 werden die Freunde automatisch genommen, die dem eingeloggten Xbox oder PSN-Account zugewiesen sind, wobei man auch von Autolog Vorschläge für neue Freunde bekommen kann, die ungefähr auf dem gleichen Niveau liegen. Auf dem PC dürfte das Ganze entsprechend über den EA-Account laufen.

Leider bietet Autolog weder Cross-Plattform- noch Games for Windows Live-Unterstützung, wodurch immer nur PC-, Xbox- und PS3-Spieler untereinander Freunde sein und natürlich auch nur untereinander ihre Zeiten vergleichen können. Vergleiche mit den Freunden auf anderen Plattformen sind hier nur über die Website NeedforSpeed.com möglich.

Nichtsdestotrotz hat Autolog viel Potenzial und Suchtfaktor, denn man wird immer wieder aufgefordert, die Erfolge seiner Freunde zu schlagen und sich selbst zu verbessern. Sollte das Spiel einmal langweilig werden, könnten Autolog viel dazu beitragen, die Langzeitmotivation zu verbessern. Umgekehrt wird sich bei Spielern mit nur wenigen Freunden, die auch Hot Pursuit besitzen und regelmäßig spielen, die Langzeitmotivation leider in Grenzen halten.

Tuning

Dieser Teil des Reviews ist wohl der kürzeste: Es gibt kein Tuning. Als Grund nannte Criterion Games, dass man sich mit Hot Pursuit voll auf die Schönheit und Exklusivität der Sportwagen konzentrieren wolle und Tuning hier nicht in das Konzept passe. Nachdem es sich bei dem Spiel um einen Action-Racer handelt, stimmt das wohl sogar, denn es dreht sich alles um die Wagen, Rennen und Verfolgungsjagden, da verbringt man nicht Stunden in der Werkstatt und bastelt an seinem Auto herum.

Das Ziel von Criterion war es ein Pickup-and-Play Spiel für die Allgemeinheit zu entwickeln, das man jederzeit zu spielen anfangen kann. So beschränkt sich das Tuning in Hot Pursuit auf die Auswahl der Farbe seines Wagens – bei den zahlreichen im Spiel vorhandenen und toll in Szene gesetzten Supersportwagen ist der Verbesserungsspielraum auch eher gering.

Sound

Wie schon in den früheren NFS Spielen bringt EA Trax einige qualitative Soundtracks in das Spiel. Mit 30 Seconds to Mars, Bad Religion, Pint Shot Riot geht die Musik in eine rockigere Richtung, aber wie uns Craig Sullivan verraten hat, wird NFS Hot Pursuit "Custom Soundtracks" unterstützen! Seine eigene Musik im Spiel abspielen zu können, wäre bisher einzigartig in der Need for Speed-Serie!
Leider konnten wir das Feature noch nicht testen und es ist außerdem noch unklar, ob und wie dieses Feature für die PC-Version aussehen wird, aber es klingt auf jeden Fall vielversprechend.

Die Soundkulisse der Wagen und Motorengeräusche in Hot Pursuit klingt sehr gut, ist wie gewohnt authentisch und unterstreicht sehr gut die Rennen und Verfolgungsjadgen.



Fazit

Wie uns Creative Director Craig Sullivan erklärte, handelt es sich bei Need for Speed Hot Pursuit um Criterions Interpretation von Need for Speed. Das schlägt sich auch in der Arcade-Lastigkeit und der Ähnlichkeit zu Burnout nieder, wodurch die Steuerung und Handling für NFS Fans ein wenig ungewohnt erscheint.

Abgesehen davon ist NFS Hot Pursuit ein rundum gelungenes Fun-Rennspiel, mit atemberaubender Grafik und spektakulären Crashes. Die Wagen und Landschaften bieten viel fürs Auge und die packenden Verfolgungsjagden sind gut inszeniert und bringen viel Abwechslung.

Autolog rundet das ganze System ab, bringt den Wettkampf unter Freunden in eine ganz neue Richtung im Racing-Genre und bietet auch langfristige Herausforderung.

Alles in Allem ein wunderbares Spiel um aus dem Alltag zu entfliehen und sich in den Luxuskarossen ganz dem Geschwindigkeitsrausch hinzugeben, oder als Polizist eben solche von der Strecke zu bringen.



Seiten: 1 | 2 | [3]


- Shocker, Junkie (14.11.2010)



Über NFS Hot Pursuit könnt ihr auch in unserem Forum diskutieren:

- NFS Hot Pursuit Forum

Weiteres Material:

- Screenshots
- Videos









Consolero.at

Speedmaniacs

Highlights
Shop
Community
Partner
NFS-Planet & all Content is © 2000-2020 by NFS-Planet
Do not copy content or images without our permission.

This site is not endorsed by or affiliated with Electronic Arts, or its licensors.
Trademarks are the property of their respective owners. Game content and
materials copyright Electronic Arts Inc. and its licensors. All Rights Reserved.

This page has been created in 0.00 seconds.