NFS-Planet


 
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5

NFS Shift: Fahrerprofil Donnerstag, 20.08.2009
NFS ShiftWie schon in den vorigen Artikeln geben die Jungs von GamerZines weitere Einblicke in Need for Speed Shift: diesmal ist es das Driver Profile, also das Fahrerprofil, in dem die gesamten Statistiken und Aktionen des Spielers festgehalten werden.

Im Grunde handelt es sich bei dem Fahrerprofil um ein Erfahrungssystem, wie man sie aus Rollenspielen kennt. Wenn man als Spieler ein Rennen fährt, erhält man Punkte aus zwei Kategorien: Präzision und Aggression. Wieviele Punkte man bekommt, hängt von den eigenen Aktionen auf der Strecke ab. Zum Beispiel wenn man diszipliniert die Ideallinie entlang fährt, oder es schafft saubere Überholmanöver durchzuführen, erhält man Präzisionspunkte. Andererseits, wenn man die Wagen von der Strecke abdrängt, die Gegner abblockt oder generell aggressive Fahrmanöver macht, erhäält man Punkte für Aggression. Man erhält außerdem auch Punkte, wenn man das Rennen beendet, basierend auf den Platz, den man belegt.

Fahrerprofil 01Durch das Punkte-Sammeln steigt man auch in verschiedene Stufen auf. Es gibt insgesamt 50 Stufen und in jeder warten Belohnungen wie Geld, Wagenboni, Einladungen zu speziellen Events, extra Garagenplätze um mehr Wagen besitzen zu können, zusätzliche Vinyls oder andere visuelle Upgrades.

Nach jedem Event zeigt ein Übersichtsschirm wie viele Profilpunkte man in diesem Rennen gesammelt hat, sowie eine Zusammenfassung der Bereiche, in denen man diese Punkte bekommen hat.

Fahrerprofil 01Im Fahrerprofil Menü kann man sich über den eigenen Fortschritt informieren, das die aktuelle Stufe, gewonnene Auszeichnungen sowie Karriere-Gewinne und Verluste aufzeigt, sowie die Anzahl der gesammelten Profilpunkte. Außerdem wird ein Icon angezeigt, das mit jeder Stufe weiterwächst und von Onlinegegnern eingesehen werden kann, d.h. die Gegner können sehen, was für ein Typ von Fahrer man ist und wie weit man in der Karriere schon gekommen ist.

Ein weiteres nettes Feature im Zusammenhang mit dem Fahrerprofil ist wie das Spiel mit einem interagiert, wenn es um eingeladene Events geht. Wenn man die Chance bekommt, an so einem Event teilzunehmen, hat man die Möglichkeit auszuwählen, ob man lieber ein Rennen auf Zeit oder ein Rennen mit Gegnern fahren möchte. Obwohl anscheinend beide Möglichkeiten immer zur Auswahl stehen, schägt das Spiel einem vor, welcher Modus einem besser liegen könnte. Zum Beispiel wenn man eher ein präsziser Fahrer ist, wird das Spiel eher ein Zeitrennen vorschlagen, als ein Standardrennen.

Für mehr Bilder und den kompletten Artikel (auf Englisch) findet ihr unter folgendem Link:

» NFS Shift: Driver Profile Preview @ GamerZines Blog
» Need for Speed Shift bei Amazon vorbestellen!
 Shocker Kommentare (3)


Gamestar hat NFS Shift auf der gamescom angespielt Donnerstag, 20.08.2009
NFS ShiftUnsere Partnerseite » Gamestar hat Need for Speed Shift auf der gamescom angespielt, die derzeit in Köln stattfindet. In einem kurzen Video erklärt Michael Graf kurz das Spiel und zeigt ein paar neue Ingame-Szenen - ihr findet das Video unter dem untenstehenden Link.

Wenn ihr Zeit habt, schaut einfach selbst mal beim EA Stand auf der gamescom vorbei - es gibt mehrere D-Box Sitze mit dreiteiligen Bildschirmen, wo ihr NFS Shift selbst einmal anspielen könnt.

Von unserem Team ist Junkie vor Ort in Köln und wird sich ein Bild vom Spiel machen.

» NFS Shift: Angespielt auf der gamescom @ Gamestar
» EA @ gamescom 09
 Shocker Kommentare (9)


NFS Shift in Gamespots Crosshairs vorgestellt Donnerstag, 20.08.2009
NFS ShiftIn Gamespots Videoshow Crosshairs findet sich auch ein Beitrag über Need for Speed Shift, in dem die Features des Spiels gezeigt werden, Gamesplay-Szenen und ein Interview mit Jesse Abney, einem der Producer des Spiels.

Ihr findet das Video hier: (der Beitrag über NFS Shift beginnt bei 13:20)

» Gamespots Crosshairs August 20
» Need for Speed Shift bei Amazon vorbestellen!
 Shocker Kommentare (0)


NFS Shift: Nissan GT-R SpecV Mittwoch, 19.08.2009
NFS ShiftDer heute auf NeedforSpeed.com vorgestellte Wagen ist der Nissan GT-R SpecV, der auch im kommenden Need for Speed Shift spielbar sein wird.

Nissan GT-R SpecV


Mehr Bilder findet ihr entweder in unserer Screenshots-Sektion oder auf NeedforSpeed.com, zusammen mit einer Beschreibung des Wagens:

» Nissan GT-R SpecV @ NeedforSpeed.com
» NFS Shift: Screenshots
» Need for Speed Shift bei Amazon vorbestellen!
 Shocker Kommentare (11)


NFS Shift: Pressekonferenz der gamescom 09 Mittwoch, 19.08.2009
NFS ShiftElectronic Arts hat gestern auf einer Pressekonferenz auf der gamescom das kommende Need for Speed Shift vorgestellt. IGN hat einen Mitschnitt dieser Präsentation online gestellt:



» Need for Speed Shift bei Amazon vorbestellen!
 Shocker Kommentare (6)


NFS Shift: 31 neue Screenshots Mittwoch, 19.08.2009
NFS ShiftWir haben insgesamt 31 frische neue Screenshots von Need for Speed Shift für euch:



NFS Shift Screen   NFS Shift Screen   NFS Shift Screen


Ihr findet alle Bilder in unserer Screenshots-Sektion:

» NFS Shift: Screenshots
» Need for Speed Shift bei Amazon vorbestellen!
 Shocker Kommentare (14)


NFS Shift: Opening Video Mittwoch, 19.08.2009
NFS ShiftAuf der Pressekonferenz auf der gamescom 09 hat Electronic Arts ein neues Opening Video von Need for Speed Shift präsentiert:



Ihr könnt das Video in unserer Movies-Sektion in HD-Qualität herunterladen:

» NFS Shift: Movies
» Need for Speed Shift bei Amazon vorbestellen!
 Shocker Kommentare (16)


NFS Shift: Visuals Preview Dienstag, 18.08.2009
NFS ShiftNach den » Performance Upgrades und dem » Tuning Preview bietet der GamerZines Blog nun eine Übersicht über das optische Tuning bzw. die "Visuals" in Need for Speed Shift!

Das optische Tuning unterteilt sich in Lackierung, Felgen und Vinyls. In der Sektion Lackierung lässt sich - wie der Name schon sagt - der Wagen mit verschiedenen Farben lackieren. Dabei kann unterteilt werden in entweder der gesamte Wagen, oder der "Body" (also Dach, Türen und Seiten), Motorhaube, Stoßstange vorne, Stoßstange hinten, Kofferraum und Scheiben.
Außerdem lassen sich die Farben mit ein paar Effekten wie Glanz, Metallic, Candy, Pearl, Chrom, Matte und Flip verfeinern, die im Laufe der Karriere freigeschaltet werden können.

Bei den Felgen können die Originalfelgen durch schönere Exemplare nach der eigenen Vorliebe ausgetauscht werden. Wie alles beim optischen Tuning kostet das Upgraden der Felgen nichts, wenn es mal im Laufe der Karriere freigeschaltet wurde. Wenn man sich nicht für bestimmte Felgen entscheiden kann, kann auch ein Paar vorne und ein paar hinten angebracht werden. Jede Felge kann auch in verschiedenen Größen verwendet werden.

Tuning


Im letzten Abschnitt finden sich sie Vinyls. Jeder Wagen hat bereits ein Set von jeweils vier einzigartigen Vinylkombinationen und man hat natürlich die Möglichkeit den Wagen nach seinen eigenen Wünschen zu gestalten. Es stehen hunderte Vinyls zur Auswahl, unterteilt in 26 verschiedene Kategorien wie Tiere, Flammen, Nummern, Flaggen und sogar Piraten & Ninjas. Die meisten Vinyls sind gesperrt zu Beginn des Spiels, werden aber durch das Spielen im Karrieremodus nach und nach freigechaltet.

Es ist möglich, mehrere Vinyls auf individuelle Teile des Autos zu geben, wie linke Seite, rechte Seite, Front, Heck, Dach, Flügel, Fenster links und rechts, Windschutzscheibe, Heckscheibe und Dachfenster (wenn man eines hat). Als Bearbeitungsoptionen stehen Verschieben, Skalieren, Rotieren, Verzerren und Umdrehen zur Verfügung und außerdem kann jedes Vinyl beliebig eingefärbt werden.

Die Jungs von GamerZines haben es geschaft, über 50 Vinyls auf die linke Seite ihres Wagen zu kleben, sind aber noch nicht auf ein Limit gestoßen, wieviele Vinyls man aufeinander platzieren kann. Der Vinyl-Editor ist ein sehr vielseitiges Tool und wird laut GamerZines den aufstrebenden Wagendesignern unter den Spielern viel Freude machen.

Mehr Bilder vom optischen Tuning findet ihr hier:

» NFS Shift Visuals Preview @ GamerZines Blog
» Need for Speed Shift bei Amazon vorbestellen!
» Need for Speed Nitro (Wii) bei Amazon vorbestellen!
 Shocker Kommentare (25)


NFS Shift: Tuning Preview Dienstag, 18.08.2009
NFS ShiftNach den » Performance Upgrades geht es nun im GamesZines Blog zum Tuning in Need for Speed Shift.

Das Tuning ist hierbei unterteilt in "Quick Tuning" (Schnelltuning) oder "Advanved Tuning" (Erweitertes Tuning).
Das Quick Tuning ist ein eher einfacherer Ansatz seinen Wagen zu tunen, indem man dem Spieler die Option gibt bestimmte Bereiche zu tunen: Getriebe, Anpresskraft, Radanschlag und Balance. Einige Bereiche müssen erst durch Upgrades freigeschaltet werden - so ist für ein Einstellen des Getriebes ein Stufe 1 Getriebe notwendig, während man für das Einstellen der Anpresskraft (Downforce) ein Bodykit benötigt.

Tuning


Im Advanced Tuning verhält es sich ähnlich, sodass für viele Tuningoptionen erst bestimmte Upgrades gekauft werden müssen. Wenn man diese allerdings hat, können Tuningeinstellungen für einzelne Elemente der Reifen und Bremsen getroffen werden, sowie für Stoßdämpfer, Ausrichtung, Achsgetriebe, Getriebeübersetzung und Aerodynamik - weit detailreicher als im Quick Tuning. Zum Beispiel bietet die Aerodynamik-Sektion Einstellungen für Anpresskraft vorne und hinten, sowie "Cooler Radiator Opening" und "Brake Duct Opening". In der Getriebe-Sektion lässt sich das Übersetzungsverhältnis für jeden Gang einstellen.

Klingt nicht alles so selbstverständlich, aber netterweise werden im Spiel Hilfestellungen gegeben, wie man all diese Teile tunt und welche Auswirkungen das auf den Wagen hat.

Mehr Screenshots von den Tuningoptionen findet hier hier:

» Tuning Preview @ GamerZines Blog
» Need for Speed Shift bei Amazon vorbestellen!
» Need for Speed Nitro (Wii) bei Amazon vorbestellen!
 Shocker Kommentare (10)


EA Gewinnspiel: Hotelzimmer & Ticket für die gamescom! Montag, 17.08.2009
NFS ShiftDie gamescom findet diese Woche in Köln statt, wo es auch die Möglichkeit gibt, Need for Speed Shift und Need for Speed Nitro anzuspielen. Für Kurzentschlossene veranstaltet Electronic Arts ein Gewinnspiel, bei dem ihr ein Hotezimmer und Ticket für die gamescom gewinnen könnt und obendrein werdet ihr an einem Community-Event zu Need for Speed teilnehmen:

Schreibe bis heute um 17.00 Uhr eine Mail mit dem Betreff "Wildcard" und deiner Telefonnummer an lbohlen@ea-ct.de und mit etwas Glück gewinnst Du das Need for Speed-Gewinnspiel. Als Gewinner steht für dich neben dem Ticket während der gesamten gamescom eine Unterkunft zur Verfügung. Doch das ist noch nicht alles: Du wirst auch am großen Community-Event zu Need for Speed teilnehmen können und so exklusive Informationen zu den neuen Titeln erhalten und einige spannende Überraschungen erleben.

Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren. Der Gewinner wird per Los bestimmt.


» Informationen zum Gewinnspiel @ NeedforSpeed.com
» gamescom
 Shocker Kommentare (5)


Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5








Consolero.at

Speedmaniacs

Highlights
Shop
Community
Partner
NFS-Planet & all Content is © 2000-2014 by NFS-Planet
Do not copy content or images without our permission.

This site is not endorsed by or affiliated with Electronic Arts, or its licensors.
Trademarks are the property of their respective owners. Game content and
materials copyright Electronic Arts Inc. and its licensors. All Rights Reserved.

This page has been created in 0,73 seconds.

powered by Host Europe